Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
 
Die angeln-in UG (haftungsbeschränkt), Friedhofstraße 6, 26603 Aurich, (nachfolgend „angeln-in“, „uns“ oder „wir“ genannt) betreibt im Internet unter der Domain ['URL']www.angeln-in.de,[/URL] unter verschiedenen Subdomains dieser Domain sowie über eine App für mobile Endgeräte die Informationsplattform „angeln-in“ und einen Onlineshop für Anglerinnen und Angler (nachfolgend zusammen „Plattform“ genannt). Ein „Nutzer" und/oder „Mitglied“ ist jemand, der auf den Dienst von angeln-in zugreift oder ihn in irgendeiner Weise nutzt (bspw. eine Privatperson, ein Angelgeschäft, ein Forellensee oder ein Angelverein).
 
angeln-in stellt die Plattform ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) zur Verfügung. Jeder Nutzer muss diese AGB, Datenschutzerklärungen und andere zwingende Bestimmungen bei der Registrierung oder Nutzung der Plattform zur Kenntnis nehmen und anerkennen.
 
angeln-in haftet nicht für die Richtigkeit der Angaben auf der angeln-in Webseite sowie in der angeln-in App. Trotz der regelmäßigen Aktualisierung wird empfohlen, die Webseite des jeweiligen Angelvereins, der Gemeinde und/oder Behörden zu besuchen um sich über aktuelle Regelungen, Schonzeiten und Sonderbestimmungen zu informieren. Mehr dazu unter Punkt 9. HAFTUNG.
 
 
1. ANWENDUNGSBEREICH
 
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jede Nutzung der Plattformdienste von angeln-in, unabhängig davon, welche Websites, Applikationen oder sonstigen Vertriebskanäle Sie als Nutzer nutzen, um die Dienste von angeln-in zu nutzen. Diese AGB regeln den Abschluss von Nutzungsverträgen und die Nutzung der Plattform, einschließlich aller Funktionen, Angebote und Inhalte, die wir bei der Nutzung unserer Dienste anbieten.
 
• Nutzungsberechtigte der Plattform sind natürliche Personen.
• angeln-in richtet sich an Nutzer, die mindestens 14 Jahre alt sind. Minderjährige benötigen zur Nutzung von angeln-in das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten. Einige Dienste und Funktionen unserer Plattform können aber dennoch von der Nutzung durch Minderjährige ausgeschlossen sein.
• Gewerbliche Nutzer dürfen angeln-in nur nach vorheriger Zustimmung durch uns nutzen.
 
Diese AGB werden ergänzt durch unsere Datenschutzerklärung. Für bestimmte Dienste auf unserer Plattform können zusätzliche Geschäftsbedingungen gelten, die vor der Nutzung dieses Dienstes anerkannt und akzeptiert werden müssen.
 
 
 
2. GEGENSTAND UND UMFANG DES NUTZUNGSVERTRAGS
 
2.1. angeln-in ist eine Informationsplattform rund um das Thema Angeln. Im Mittelpunkt steht hier eine interaktive Angelgewässerkarte. Angler können sich auf der anglen-in-Website oder der kostenlosen angeln-in-App über die aktuellen Bestimmungen der jeweiligen Angelgewässer informieren und etwaige Sonderregelungen einsehen.
 
2.2. angeln-in ist sowohl für Android-Smartphones als auch für das iPhone verfügbar und kann über den Google Play Store und über den App Store von Apple jeweils kostenlos heruntergeladen werden. Für den Download von angeln-in gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise des jeweiligen App Stores.
 
2.3. angeln-in behält sich das Recht vor, die Nutzung bestimmter Dienste innerhalb der Plattform durch bestimmte Mitglieder und/oder Mitgliedergruppen zu beschränken, insbesondere solche, die zusätzliche Bedingungen oder eine gesonderte Zustimmung erfordern.
 
2.4. angeln-in behält sich das Recht vor, Dritte mit der Erbringung von Dienstleistungen auf der Plattform zu beauftragen.
 
 
 
3. REGISTRIERUNG UND VERWALTUNG DES MITGLIEDSKONTOS
 
3.1. Registrierung mit E-Mail-Adresse
Um die Dienste von angeln-in nutzen zu können, ist eine Registrierung auf unserer Plattform erforderlich. Im Rahmen der Registrierung müssen Sie einen Mitgliedsnamen und ein Passwort auswählen. Außerdem müssen Sie eine gültige E-Mail-Adresse eingeben um sich bei der Plattform anzumelden. Sobald Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen bestätigt haben, kommt der Nutzungsvertrag zustande und Sie können ein Profil anlegen und die Dienste der Plattform nutzen. angeln-in sendet zur Bestätigung Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse und bittet Sie, Ihre Anmeldung durch Anklicken des Bestätigungslinks zu bestätigen.
 
3.2. Registrierung mit Apple Sign In
Alternativ können Sie sich auf Ihrem iOS-Gerät mit Ihrer Apple-ID über „Mit Apple anmelden“ anmelden. Nach Bestätigung der Datenübermittlung und Nutzungsbedingungen kommt der Nutzungsvertrag mit angeln-in zustande und Sie können ein Profil auf der Plattform anlegen und die Dienste der Plattform nutzen.
 
3.3. Regeln zur Registrierung
Im Rahmen der Registrierung auf der Plattform sind folgende Punkte zu beachten:
 
• Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. angeln-in kann deine Registrierung jederzeit und ohne Angabe von Gründen ablehnen.
 
• Alle bei der Registrierung abgefragten Daten müssen wahrheitsgemäß angegeben werden. Weitere Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
• Passwörter müssen geheim gehalten werden und ausreichend komplex sein. Ein Anspruch auf einen bestimmten Mitgliedsnamen oder ein bestimmtes Passwort besteht nicht.
 
• Jeder Nutzer kann auf unserer Plattform nur ein Profil erstellen. Sie dürfen auch nicht zulassen, dass Dritte Ihre personenbezogenen Daten verwenden. Auch eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ist nicht gestattet.
 
• Der von Ihnen bei der Registrierung gewählte Mitgliedsname und Ihr Avatar dürfen keine Rechte Dritter, insbesondere keine Marken-, Persönlichkeits- oder Urheberrechte verletzen und nicht gegen Gesetze oder die guten Sitten verstoßen. Darüber hinaus dürfen Mitgliedernamen keine E-Mail- oder Internetadressen enthalten.
 
Wird die Registrierung nicht abgeschlossen, behält sich angeln-in das Recht vor, das unregistrierte Konto zu löschen. angeln-in behält sich zudem das Recht vor, Accounts zu sperren oder zu löschen, wenn diese nicht gemäß diesen AGB genutzt werden.
 
Wenn sich die bei der Registrierung angegebenen Daten ändern, sind Sie als Mitglied verpflichtet, die Angaben in Ihrem Mitgliedskonto unverzüglich zu korrigieren. Mitgliedsdaten können innerhalb der Plattform unter dem Zahnradsymbol in der Profilleiste geändert werden. Der Mitgliedsname kann jedoch nach der Registrierung nicht mehr geändert werden.
 
 
 
4. LEISTUNGEN UND KOSTEN
 
4.1. Die Nutzung von angeln-in sowie etwaige für die Funktionsfähigkeit von angeln-in erforderliche Updates sind in der Basis-Version kostenfrei. Die Kosten der mobilen Internetnutzung, die für die Verwendung von angeln-in erforderlich ist, richten sich nach den Tarifen der jeweiligen Internet-/Telefonanbieters.
 
4.2. Alle Kosten für den Kauf von Online-Angelkarten sind an den jeweiligen Kartenanbieter bspw. Hejfish zu entrichten. Siehe dazu Punkt XX ANGELKARTEN/GASTKARTEN
 
4.3. Jegliche gewerbliche Nutzung der Plattform ist kostenpflichtig und wird im Rahmen einer gesondert Vereinbarung geregelt.
 
4.4. Als Nutzer/Mitglied können Sie auf unserer Plattform verschiedene kostenpflichtige Zusatzleistungen erwerben. Aktuelle Angebote und Preise werden vor dem Kauf auf der Plattform angezeigt. angeln-in behält sich das Recht vor, die Angebote und Preise jederzeit zu ändern.
 
4.5. Wenn Sie kostenpflichtige Zusatzleistungen (nachfolgend In-App-Käufe genannt) über die angeln-in Mobile App erwerben, wird der fällige Betrag von Ihrem Zahlungskonto im App-Store abgebucht, nachdem Sie den In-App-Kauf bestätigt haben. Bei In-App-Käufen muss eine gültige Zahlungsmethode in Ihrem App-Store-Konto hinterlegt sein.
 
4.6. Beim Kauf eines In-App-Kaufs mit Mindestlaufzeit verlängert sich Ihr abgeschlossenes Abonnement automatisch nach der von Ihnen gewählten Mindestlaufzeit, es sei denn, Sie kündigen Ihr Abonnement 24 Stunden vor Ablauf der Mindestlaufzeit oder vor Ablauf des entsprechenden Verlängerungszeitraums. Abonnementsgebühren werden im Voraus für die bei Vertragsabschluss gewählte Mindestlaufzeit abgezogen. Ohne vorherige Ankündigung wird die Gebühr für den entsprechenden Verlängerungszeitraum 24 Stunden vor Beginn des neuen Verlängerungszeitraums abgebucht. Sie können Ihre Abonnements in Ihren Kontoeinstellungen im App Store verwalten und dort die automatische Verlängerung Ihrer Abonnements deaktivieren. Jeder ungenutzte Teil einer kostenlosen Probezeit, falls vorhanden, verfällt nach dem Kauf eines kostenpflichtigen Abonnements.
 
4.7. Alle Preise auf angeln-in verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
 
 
 
5. WIDERRUFSRECHT
 
5.1. Widerrufsbelehrung
Wenn Sie als Verbraucher über unsere Plattform einen Nutzungsvertrag mit uns abschließen oder kostenpflichtige Zusatzangebote oder Abonnements erwerben, stehen Ihnen nach §355 BGB folgende Widerrufsrechte zu:
• Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
• Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab Vertragsschluss.
 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, mit einer eindeutigen Erklärung mitteilen.
 
Bitte richte deinen Widerruf per Postbrief an die:
angeln-in UG (haftungsbeschränkt), Friedhofstraße 6, 26603 Aurich
oder per E-Mail an [email protected]
 
Sie können das unten stehende Beispielformular verwenden, es ist jedoch nicht obligatorisch. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die Absendung einer Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist.
 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, erstatten wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere als die von uns angebotene, günstigste Standardversandart gewählt haben), bis spätestens zum vierzehnten Tag zurück Tage ab dem Tag, an dem Ihre Mitteilung über Ihren Widerruf des Vertrags bei uns eingeht. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
 
5.2. Erlöschen des Widerrufsrechts
Wenn wir gemäß § 356 Abs. 4 BGB die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung beginnen, erlischt Ihr Widerrufsrecht unter Bestätigung Ihres Verständnisses und Sie verlieren, wenn wir den Vertrag vollständig erfüllen das Widerrufsrecht.
 
5.3. Musterformular für den Widerruf
Für den Widerruf können Sie das unten stehende Musterformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Teilen Sie uns in jedem Fall den Benutzernamen und die E-Mail-Adresse mit, mit der Sie bei angeln-in angemeldet /registriert  sind/waren, sowie den Kauf, den Sie stornieren möchten.
 
+++
 
Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag mit der angeln-in UG über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
Bestellt am (*)/ erhalten am (*): _____________________________________________
 
Name des/der Verbraucher(in): ______________________________________________
 
Nutzername des/der Verbraucher(in): ________________________________________
 
E-Mail-Adresse des/der Verbraucher(in): ______________________________________
 
 
Unterschrift des/der Verbraucher(s) Ort, Datum (nur bei Mitteilung auf Papier)
(*) Unzutreffendes streichen
 
+++
 
Bitte richte deinen Widerruf per E-Mail an [email protected]
oder per Post an angeln-in UG (haftungsbeschränkt), Friedhofstraße 6, 26603 Aurich
 
 
 
6. RECHTE UND PFLICHTEN DER NUTZER
 
6.1. Als Mitglied sind Sie allein verantwortlich für die auf der Plattform veröffentlichten Inhalte und die Informationen, die Sie über sich selbst bereitstellen. Sie versichern, dass die angegebenen Daten der Wahrheit entsprechen und Sie persönlich beschreiben und dass Sie alle Rechte zur Veröffentlichung dieser Inhalte besitzen. Vorsätzliche und/oder betrügerische Falschangaben können zivilrechtlich verfolgt werden. Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung von Inhalten auf der Plattform.
 
6.2. Im Rahmen der Nutzung von angeln-in müssen Sie folgende Dinge beachten:
 
• Sie dürfen keine Aktivitäten auf der Plattform veröffentlichen oder durchführen, die gegen geltende Gesetze, Rechte Dritter, Ethik, diese AGB oder andere Richtlinien verstoßen.
 
• Insbesondere keine Veröffentlichungen, die gegen deutsche Tierschutzgesetze, Bundesnaturschutzgesetze, Landesfischereigesetze oder örtliche Vorschriften von Fischereiberechtigten (z.B. Fischereivereine, Fischereigenossenschaften, Pächter) verstoßen.
 
• Posten Sie keine beleidigenden, bedrohenden, beleidigenden, verleumderischen, gewaltverherrlichenden, schockierenden, diskriminierenden, hasserfüllten, rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, sittenwidrigen, beleidigenden, obszönen, extremistischen oder auf Jugendliche gerichtete schädliche Inhalte oder Aktivitäten, die dazu auffordern Aktivitäten oder das Posten entsprechender Inhalte, um die Plattform zu verlinken und zu bewerben.
 
• Missbrauchen Sie die Dienste der Plattform nicht, insbesondere nicht, um andere Mitglieder zu belästigen, zu beleidigen, zu bedrohen, zu täuschen oder ihr Ansehen zu schädigen. Eine erneute Kontaktaufnahme ist untersagt, wenn andere Mitglieder Ihnen mitteilen, dass Sie nicht erneut kontaktiert werden möchten.
 
• Beteiligen Sie sich nicht an Spam und Flooding (z.B. durch das Versenden von Massennachrichten, das Verbreiten von bedeutungslosen und störenden Inhalten, Werbung oder zufälligen Kontaktanfragen).
 
• Ohne deren Zustimmung dürfen keine personenbezogenen Daten Dritter – insbesondere Namen, E-Mail-Adressen, Kontaktdaten, Bankverbindungen, Bilder und Inhalte privater Nachrichten – auf der Plattform veröffentlicht oder zugänglich gemacht werden.
 
• Es dürfen keinerlei Daten elektronisch oder manuell durch Umgehung von Sicherheitsmechanismen für missbräuchliche Zwecke oder sonstiges Hacking abgefangen werden. Dazu gehört auch, keine Roboter, Crawler, Spinnen, Scraper oder andere Methoden zu verwenden, um Daten in großen Mengen und/oder automatisch von der Plattform für irgendeinen Zweck zu sammeln.
 
• Sie dürfen keine Inhalte auf der Plattform posten oder sich an Aktivitäten beteiligen, die Viren, Trojaner, Würmer oder ähnliche Mechanismen verbreiten, um die Betriebseffizienz der Plattform oder der Benutzerendgeräte zu stören, zu unterbrechen oder zu verlangsamen.
 
• Keine Inhalte einzustellen oder Aktivitäten zu unternehmen, um andere Webseiten oder deren Inhalte zu bewerben, wenn diese ähnliche Dienste wie angeln-in erbringen.
 
• Benachrichtigen Sie anglen-in unverzüglich über Verstöße gegen diese AGB, geltende Gesetze, Rechte oder Ethik Dritter sowie Verstöße anderer Mitglieder auf der Plattform. Ferner ist angeln-in sofort zu unterrichten, sollten Sie Hinweise auf einen Missbrauch Ihres Kontos oder eine Sicherheitslücke auf unserer Plattform gefunden haben.
 
 
 
7. RECHTE UND PFLICHTEN VON ANGELN-IN
 
7.1. Betrieb der Plattform
angeln-in stellt die Plattform in der jeweils aktuell verfügbaren Form und den jeweils verfügbaren Funktionen zur Verfügung. Wir behalten uns das Recht vor, die Funktionalität oder das Erscheinungsbild der Plattform, technische Mechanismen und bereitgestellte Dienste jederzeit zu ändern. Solche Änderungen können dazu führen, dass Benutzer ihre Soft- oder Hardware oder ihre Profildaten aktualisieren müssen. Dies erfolgt auf eigene Kosten des Nutzers. Angeln-in bemüht sich, ist aber nicht verpflichtet, solche Maßnahmen vorher anzukündigen.
 
Ein Anspruch auf bestimmte Verfügbarkeit der Plattform besteht nicht. Ferner bietet angeln-in verschiedene Dienste und Funktionen von Drittanbietern (z. B. Google Maps, WhatsApp, Instagram oder Youtube) an, für die angeln-in lediglich den Zugang vermittelt, auf deren Verfügbarkeit angeln-in jedoch keinen Einfluss hat. Im Übrigen besteht das Recht, die angebotenen Dienste nur im Rahmen unserer technischen und betrieblichen Möglichkeiten zu nutzen. angeln-in bemüht sich um eine möglichst unterbrechungsfreie Nutzung dieser Dienste. Technische Störungen (z. B. Stromausfälle, Hard- und Softwarefehler, technische Probleme in Datenleitungen) können jedoch zu vorübergehenden Einschränkungen oder Unterbrechungen führen.
 
Wir behalten uns das Recht vor, alle oder einen Teil der von der Plattform bereitgestellten Dienste vorübergehend oder dauerhaft einzustellen oder den Zugang aus Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsgründen zu beschränken. angeln-in bemüht sich, ist aber nicht verpflichtet, solche Maßnahmen vorher anzukündigen.
 
7.2. Löschung und Editierung von Inhalten
Entsprechen die vom Mitglied eingestellten Daten oder Inhalte nicht unseren AGB, ist angeln-in nicht verpflichtet, die vom Mitglied eingestellten Daten oder Inhalte anderen Nutzern zur Verfügung zu stellen. angeln-in behält sich außerdem das Recht vor, inakzeptable Daten oder Inhalte ganz oder teilweise zu bearbeiten oder ohne vorherige Ankündigung ganz oder teilweise von der Plattform zu entfernen.
 
7.3. Kontaktaufnahme
angeln-in behält sich das Recht vor, Nachrichten per E-Mail, Postfach innerhalb der Plattform oder – falls aktiviert – per Push-Nachricht auf Ihr Smartphone zu senden. Sie können den Erhalt von Benachrichtigungen in unserer App oder über die Benachrichtigungseinstellungen Ihres Betriebssystems konfigurieren oder abbestellen.
 
7.4. Verwarnung und Sperrung von Mitgliedern
Liegen konkrete Anhaltspunkte dafür vor, dass das Mitglied gegen geltendes Recht, diese AGB, Rechte Dritter, Ethik oder sonstige Richtlinien auf der Plattform (z. B. Disclaimer) verstoßen hat oder angeln-in sonstige berechtigte Interessen – insbesondere an Andere Mitglieder schützen – angeln-in behält sich das Recht vor, Mitglieder nach eigenem Ermessen vorübergehend oder dauerhaft für einzelne Dienste oder die gesamte Plattform zu sperren.
 
Der dauerhaften Sperrung von Mitgliedern entspricht die außerordentliche Kündigung des Nutzungsvertrages aus wichtigem Grund. Die weitere Nutzung der Plattform und die erneute Registrierung von angeln-in sind untersagt, wenn das Mitglied gesperrt wurde.
 
 
8. NUTZUNGSRECHTE AN INHALTEN
 
8.1. angeln-in ermöglicht allen Nutzern die Nutzung der Plattform unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen und dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Um eigene Inhalte hochzuladen, zu speichern, zu veröffentlichen, zu verteilen, zu übermitteln und mit anderen Nutzern zu teilen, muss der jeweilige Nutzer bzw. Verein bei uns registriert sein. Die Registrierung erfolgt durch ein Mitarbeiter von angeln-in.
 
8.2. Als Nutzer räumen Sie angeln-in die Rechte an den von Ihnen auf der Plattform eingestellten Inhalten ein, die zur Vertragsdurchführung erforderlich sind. Dies umfasst unter anderem das Recht, die von Ihnen als Vertrag zur Erbringung unserer Dienstleistungen eingestellten Inhalte zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich zugänglich zu machen und ggf. zu bearbeiten. angeln-in hat insbesondere das Recht, die von Ihnen eingestellten Inhalte auch nach Beendigung der Mitgliedschaft zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich zu machen.
 
8.3. Des Weiteren räumen Sie angeln-in das Recht ein, Ihre veröffentlichten Inhalte für Werbe- und Öffentlichkeitsarbeitsmaßnahmen in eigenen oder von angeln-in genutzten fremden Medien zu verwenden, insbesondere für Außendarstellungen im Internet. angeln-in behält sich das Recht vor, Sendungen oder Veröffentlichungen von Mitgliedern zu diesem Zweck zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu veröffentlichen, zu bearbeiten, zu übertragen und/oder zu vervielfältigen.
 
8.4. Wenn Sie uns Feedback in Form von Ideen, Anregungen, Dokumente oder Vorschläge zusenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihr Feedback keine vertraulichen oder geschützten Informationen Dritter enthält und wir in Bezug auf das Feedback weder ausdrücklich noch stillschweigend zur Vertraulichkeit verpflichtet sind. Sie räumen angeln-in das Recht ein, Ihr Feedback in den oben genannten Formen in die Plattform zu verarbeiten und zu benutzen. angeln-in ist nicht verpflichtet, das Feedback zu prüfen, zu berücksichtigen oder zu implementieren oder Ihnen das Feedback ganz oder teilweise zurückzugeben.
 
8.5. Die gemäß Ziffern 8.2., 8.3. und 8.4 eingeräumten Rechte werden angeln-in als einfaches, zeitlich und räumlich unbefristetes Nutzungsrecht eingeräumt. angeln-in leistet hierfür keine gesonderte Vergütung.
 
 
 
9. HAFTUNG
 
9.1. angeln-in stellt als Betreiber eine Plattform und damit eine technische Basis zur Verfügung, um die Verbreitung von Inhalten wie Gewässerdaten, Sonderbestimmungen und Wetterdaten, sowie die Verbindung, Kommunikation und den Abschluss von Verträgen zwischen den Mitgliedern und Vereinen zu ermöglichen.
 
9.2. angeln-in ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit oder Qualität der auf der Plattform veröffentlichten oder übermittelten Inhalte. Von Dritten eingestellte Inhalte wurden von uns vor dem Einstellen nicht geprüft. angeln-in macht sich solche Inhalte Dritter nicht zu eigen. Insbesondere übernimmt angeln-in für die Richtigkeit der in unserer Datenbank aufgeführten Fangberichte, Fangstatistiken, Fangprognosen, Gewässerinformationen oder fischereirechtlichen Informationen (z.B. Angaben zu Mindestgrößen und Schonzeiten, Pachtverträgen, Fangrecht) keine Gewähr.
 
9.3. angeln-in nimmt über die Plattform nicht an Verträgen zwischen Mitgliedern teil, weder als Vertragspartner von Mitgliedern noch als Vertreter oder Erfüllungsgehilfe oder in sonstiger Weise. angeln-in haftet nicht für Schäden im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis zwischen Mitgliedern. angeln-in ist auch nicht verantwortlich für Umstände, in denen der Vertragsschluss oder die Vertragsabwicklung aufgrund der Sperrung von Mitgliedern in diesem Zeitraum oder aufgrund eingeschränkter Verfügbarkeit nicht oder nicht vollständig durchgeführt werden kann.
 
9.4. Die Nutzer/Mitglieder haben keinen Anspruch auf eine Schlichtung, Beratung oder Vermittlung in Streit- oder Betrugsfällen zwischen den Mitgliedern durch angeln-in.
 
9.5. angeln-in haftet uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden, die von angeln-in oder ihren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Auch bei Arglist, Schäden und Gewährleistungen haftet angeln-in uneingeschränkt nach dem Produkthaftungsgesetz. Im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung von angeln auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. angeln-in schließt jede Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus.
 
9.6. Obwohl wir uns bemühen, unsere Plattform frei von Sicherheitslücken zu halten, können wir leider nicht garantieren, dass unsere Plattform frei von Viren, Trojanern oder anderen schädlichen Elementen ist. Daher hat jeder Nutzer vor dem Aufrufen von Inhalten der Plattform für angemessene Sicherheitsmaßnahmen (z.B. Virenscanner) zu seinem eigenen Schutz zu sorgen. angeln-in übernimmt keine Verantwortung für die Kenntnis unbefugter Dritter an die persönlichen Daten des Nutzers (z.B. durch sogenanntes „Hacking“), sofern angeln-in kein Verschulden trifft. Darüber hinaus ist angeln-in nicht verantwortlich für den Missbrauch der von Mitgliedern eingestellten Informationen durch andere Nutzer oder Dritte. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Nutzer diese Informationen selbst öffentlich zugänglich gemacht hat.
 
 
 
10. FREISTELLUNG
 
Das Mitglied stellt angeln-in von allen Ansprüchen frei, die Dritte gegen angeln-in geltend machen, die auf einer Rechts- oder Pflichtverletzung des Mitglieds beruhen, es sei denn, das Mitglied hat die Pflichtverletzung nicht zu vertreten. Darunter fällt unter anderem das gesetzwidrige oder vertragswidrige Einstellen von Fangmeldungen, Bildern, Gewässerinformationen, Bewertungen, Klassifizierungen oder Foreneinträgen, sowie Schäden aus Verleumdung, Beleidigung, Verletzung von Persönlichkeitsrechten durch Ausfall des Dienstes anderer Benutzer, aufgrund der Verletzung von Rechten des geistigen Eigentums oder anderer Rechte, die gegen diese Bedingungen verstoßen. Auch die Kosten der Rechtsverteidigung (insbesondere Anwaltskosten), die offensichtlich durch ein Fehlverhalten des Mitglieds entstanden sind, sind zu erstatten.
 
 
11. DATENSCHUTZ
 
11.1. Daten und Inhalte
Als Nutzer können Sie nach eigenem Ermessen entscheiden, welche Daten und Inhalte Sie anderen Nutzern unserer Plattform offenlegen oder übermitteln möchten. Jegliche Übermittlung oder Veröffentlichung solcher Daten und Inhalte erfolgt auf eigene Gefahr.
 
11.2. Erhebung personenbezogener Daten durch angeln-in
Auf unserer Plattform bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Funktionen, die zu Ihnen und Ihren Interessen passen. Um diese Dienste erbringen zu können, die Dienste unserer Plattform stetig zu verbessern und die Kommunikation zwischen Mitgliedern sowie zwischen Mitgliedern, Angelvereinen und uns zu ermöglichen, ist es erforderlich, dass wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. wird eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten nur mit Einwilligung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse oder Vorschriften vornehmen. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch angeln-in erfolgt nur mit Ihrer vorherigen Zustimmung oder wenn dies gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist.
 
11.3. Datenschutzrichtlinie beachten
angeln-in erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Darüber hinaus ergänzt unsere Datenschutzerklärung diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die jedes Mitglied im Rahmen der Nutzung und Registrierung auf unserer Plattform anerkennt.
 
 
12. KÜNDIGUNG UND VERTRAGSLAUFZEIT
 
12.1. Ordentliche Kündigung der Mitgliedschaft
Mitgliedschaften auf unserer Plattform laufen auf unbestimmte Zeit. Beide Parteien können das Vertragsverhältnis jederzeit kündigen, sofern keine besondere Regelung für die Dauer und Beendigung einzelner Dienste besteht. Für eine Kündigungserklärung seitens des Mitglieds ist eine Löschung des Profils innerhalb der Plattform in der Benutzerleiste und die Schaltfläche „Account löschen“ ausreichend – oder alternativ eine schriftliche Erklärung gegenüber angeln-in.
 
12.2. Kündigung und Sperrung aus wichtigem Grund
Die Parteien haben das Recht, ihr Vertragsverhältnis jederzeit aus wichtigem Grund fristlos zu kündigen, auch wenn besondere Regelungen zur Dauer und Beendigung bestehen. Unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der Interessen beider Parteien ist die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses ein wichtiger Grund, warum der kündigenden Partei unzumutbar ist. Wichtige Angelgründe sind insbesondere:
• Das Mitglied hält gesetzliche Anforderungen nicht ein
• Verletzung vertraglicher Verpflichtungen und/oder unserer Community-Regeln
• Das Mitglied schadet einem oder mehreren Benutzern
• Der Ruf von angeln-in wird durch die Mitgliedschaft des Nutzers beeinflusst
• Das Mitglied beeinträchtigt die Nutzung oder Sicherheit der Plattform
 
Mitglieder, deren Konten aus besagten Gründen gesperrt wurden, dürfen sich nicht erneut bei angeln-in registrieren und/oder andere Mitgliedskonten verwenden.
 
12.3. In-App Käufe und Abonnements
In-App-Käufe und kostenpflichtige Abonnements müssen einzeln gekündigt werden. Sie finden diese Einstellung in Ihren Kontoeinstellungen im App Store. Sie können Ihr Abonnement jederzeit ohne Angabe von Gründen zum Ende des entsprechenden Zeitraums kündigen. Wenn Ihr Abonnement über Apple iTunes verwaltet wird, gilt eine 24-stündige Kündigungsfrist am Ende der Laufzeit. Das laufende Abonnement kann nicht vor Ablauf der Mindestlaufzeit gekündigt werden. Nachdem Sie Ihr Abonnement gekündigt haben, bleiben Ihr Benutzerkonto und andere Abonnements (falls vorhanden und nicht gekündigt) gültig. angeln-in behält sich das Recht vor, das Abonnement gegenüber dem Nutzer zum Ende des jeweiligen Zeitraums mit einer Frist von 4 Wochen schriftlich zu kündigen.
 
Bitte beachten Sie, dass, wenn Ihre Mitgliedschaft auf unserer Plattform gemäß Ziffer 12.1 oder 12.2 vor dem Ende der Laufzeit dieser Abonnements oder Dienste gekündigt wird, Ihr aktuelles Abonnement oder Ihre auf der Plattform gebuchten zusätzlichen Dienste ablaufen. Bei vorzeitiger Beendigung der Mitgliedschaft wird der eingezahlte Betrag nicht zurückerstattet – auch nicht anteilig.
 
12.4. Übertragung an Dritte
angeln-in behält sich das Recht vor, unsere Rechte und Pflichten aus diesem Nutzungsvertrag ganz oder teilweise mit einer Frist von 4 Wochen auf einen Dritten zu übertragen. In diesem Fall haben Sie als Mitglied das Recht, diesen Nutzungsvertrag innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt der Mitteilung zu kündigen, wobei die Kündigungsfrist 1 Woche beträgt.
 
 
13. ANGEL-/GASTKARTEN
 
angeln-in ermöglicht innerhalb der Plattform den Kauf von Angel-/Gastkarten. Bei diesem Dienst tritt angeln-in lediglich als Vermittler zwischen Nutzer und dem jeweiligen Kartendienst (bspw. hejfish) auf. Alle Rechtlichen Bestimmungen und die jeweiligen AGB entnehmen Sie bitte der jeweiligen Webseite der Kartenanbieter.
 
 
 
14. GÜLTIGKEIT UND ÄNDERUNG DER AGB
 
14.1. Gültigkeit der AGB
Diese AGB gelten ab dem Datum ihrer Veröffentlichung auf der Plattform und für jeden einzelnen Nutzer ab dem Moment, in dem Sie diese AGB durch Nutzung oder Registrierung auf der Plattform oder Erklärung Ihrer Einwilligung bestätigen.
 
14.2. Veränderungen und Anpassungen der AGB
angeln-in behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen zu ändern und anzupassen, beispielsweise um Gesetze und Vorschriften einzuhalten oder um neue oder geänderte Dienste auf der Plattform zu beschreiben. Als Benutzer und/oder registriertes Mitglied erklären Sie sich damit einverstanden, die Bedingungen eines zuvor unterzeichneten Nutzungsvertrags zu ändern, wenn Sie dies nicht innerhalb von vier Wochen tun, nachdem wir Sie über die Änderungen der Bedingungen und Ihrer damit verbundenen Änderungen informiert haben Recht, den Änderungen zu widersprechen, wer mit der Änderung nicht einverstanden ist. Diese fiktive Zustimmung gilt nicht für wesentliche Änderungen der Hauptleistungen des Vertrages, wenn dadurch zu Lasten des Mitglieds ein ungünstiges Missverhältnis zwischen Leistung und Gegenleistung entstehen würde.
 
14.3. Wiederspruch gegen die AGB
Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die AGB von angeln-in, behalten wir uns ausdrücklich ein Kündigungsrecht für Ihren Nutzungsvertrag vor.
 
 
 
15. STREITBEILEGUNG
 
Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Dies gibt Verbrauchern die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit einer Online-Bestellung zunächst außergerichtlich zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform findest Du hier: http://ec.europa.eu/consumers/odr/
 
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.
 
 
 
16. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
 
16.1. Vertragsraum
Die vertraglichen Beziehungen der Parteien richten sich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme seiner kollisionsrechtlichen Bestimmungen und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die Vertragssprache ist Deutsch.
 
16.2. Kontaktwege
angeln-in kann gegenüber dem Nutzer Erklärungen per Brief, E-Mail, oder direkt über die  Plattform übermitteln. Erklärungen von Mitgliedern an angeln-in können per E-Mail an [email protected] oder auf dem Postweg an die im Impressum genannte Adresse erfolgen.
 
16.3. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit dieser AGB im Ganzen. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung soll
 
 
Stand: September 2022
 
 


x
Username:
Passwort: